fbpx
Dr. Aesthetik Hochspezialist Für Medizinische Ästhetische Behandlungen

Bunny Lines/ Nasenfältchen

Bei den Nasen- oder Häschenfalten handelt es sich um kleine Fältchen rechts und links der Nase, die an der seitlichen Nasenwurzel beginnen und von den Nasenflügeln bis zu den Augenwinkeln reichen. Diese Nasenfältchen können zwei bis drei Zentimeter lang sein. Sie treten meist beim Hochziehen der Nase (Nasenrümpfen) hervor und sind besonders im oberen Drittel des Nasenflügels sichtbar. Die Bunny Lines treten insbesondere bei Personen auf, die unter sonnengeschädigter oder trockener Haut leiden. Der verursachende Muskel ist hauptsächlich der M. nasalis. Nach erfolgter Behandlung der Zornesfalte mit Botulinumtoxin und der Glättung dieser Region können diese Nasenfältchen störend auffallen. Hier lässt sich mit der Hilfe des Muskelrelaxanz Botulinumtoxin leicht Abhilfe schaffen.

Behandlung von Bunny Lines mit Botulinumtoxin

Diese oft als störend empfundenen Mimikfalten lassen sich hervorragend mit Botolinumtoxin behandeln. Sollte es sich bereits um statische Falten (dauerhaft sichtbar) handeln, wird der behandelnde Arzt über weitere Behandlungsmethoden aufklären. Durch die Behandlung mit Botox® wird die Nasen- und die Augenpartie in diesem Bereich entspannt, wodurch die Augen etwas geöffneter und das Gesicht freundlicher und jünger erscheint.

Im Rahmen der Behandlung der Bunny Lines wird das Botulinumtoxin je nach Ausprägung an 3-8 Punkten in die faltenverursachenden Muskeln injiziert. Die Wirkung des Botulinumtoxins bleibt etwa 3-5 Monate bestehen. Bei Bedarf kann die Behandlung dann wiederholt werden, vor allem um der Entstehung von statischen Falten in diesem Bereich vorzubeugen.

Wenn Sie noch weitere Fragen zur Behandlung der „Bunny Lines“ haben oder einen individuellen Beratungstermin vereinbaren möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Behandlungsdauer

ca. 5 Minuten

Nachkontrolle

2 Wochen nach der Erstbehandlung, bei Bedarf werden Feinkorrekturen vorgenommen.

Gesellschaftsfähig

nach ca. 15-30min (Botox®)

Schmerzempfindlichkeit

Eine Injektion ist in diesem Bereich ohne Betäubung in der Regel gut tolerierbar.

Kosten

Resultat

Ein Ergebnis ist frühestens nach 2-7 Tagen sichtbar. Ein optimales Ergebnis wird in der Regel nach 2 Wochen erreicht.

Fragen und Antworten zu Bunny Lines

Ablauf der Behandlung
Wirkungsdauer
Schmerzen der Behandlung
Hyaluronsäure
Ablauf der Behandlung

Die Unterspritzung mit Botulinumtoxin ist nahezu schmerzfrei, da der Wirkstoff mit einer sehr feinen Nadel punktuell in die entsprechenden Bereiche injiziert wird. Bei Botulinumtoxin handelt es sich um ein langjährig erprobtes Muskelrelaxanz (Neurotoxin), das erfolgreich bei der Faltenbehandlung eingesetzt wird. Durch die Botox®-Behandlung werden die Muskelbewegungen der Mimikfalten reduziert, wodurch sich die Haut glättet und der Entstehung von Falten vorgebeugt wird. Die Therapie der Bunny Lines mit Botulinumtoxin wird ambulant durchgeführt und dauert ca. 5-10 Minuten. Die Nachkontrolle der Erstbehandlung erfolgt, wenn gewünscht, etwa zwei Wochen nach der Erstbehandlung. In der Regel sind Patienten nach der Behandlung sofort wieder gesellschaftsfähig.

Wirkungsdauer

Die ersten Resultate der Behandlung sind in der Regel nach ca. 2 bis 7 Tagen sichtbar, wobei der maximale Effekt bei einer reinen Botox®-Behandlung nach etwa 10 Tagen erreicht wird. Das optimale Behandlungsergebnis wird nach etwa 2 Wochen erreicht. Im Zuge der eventuellen gewünschten Nachkontrolle wird vom behandelnden Arzt bei Bedarf eine Feinkorrektur vorgenommen.

Schmerzen der Behandlung

Aufgrund der feinen Nadel, der kurzen Behandlungszeit und des weniger schmerzempfindlichen Hautbereiches ist eine Behandlung meist sehr gut tolerierbar.

Hyaluronsäure

Bei ausgeprägten statischen Bunny Lines oder dem gewünschten Verzicht auf Botulinumtoxin kann alternativ eine Therapie mit Hyaluronsäure erfolgen. Hyaluronsäure kommt natürlicherweise im Körper vor und versorgt unter anderem durch die Wasserbindung die Haut mit Feuchtigkeit. Im Laufe der Zeit baut sich die körpereigene Hyaluronsäure jedoch ab, wodurch die Haut mit zunehmendem Alter an Feuchtigkeit, Elastizität und Volumen verliert. Mit synthetisch hergestellter Hyaluronsäure kann diesen Effekten entgegengewirkt werden und Falten können aufgefüllt werden.

Beispiel von Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Menü