Profhilo Produktverpackung mit Spritzen

Profhilo®

Die Produktion der körpereigenen Hyaluronsäure (unvernetzte Hyaluronsäure) lässt ab dem 25. Lebensjahr zunehmend nach. Somit verliert die Haut an Spannkraft und kann weniger Feuchtigkeit binden und diese im Gewebe speichern. Diese Tatsache führt zur Bildung feiner Falten und Linien, das Hautbild wird uneben, schlaff und man wirkt müde und traurig.

Was ist Profhilo®

Bei Profhilo® handelt es sich um ein Produkt aus der Schweiz mit der aktuell höchsten Hyaluronsäurekonzentration auf dem Markt. Die einzigartige Kombination aus unvernetzter und quervernetzter Hyaluronsäure enthält 64mg Hyaluronsäure pro 2ml-Injektion und verbleibt bis zu 30 mal länger im Gewebe als unvernetzte Hyaluronsäure. Das Hyaluronsäureprodukt Profhilo® verzichtet komplett auf die sonst üblichen Bindestoffe (wie z.B. BDDEs). Die Fasern werden ganz natürlich allein durch Hitze verknüpft. Dies trägt dazu bei, dass Profhilo® höchst verträglich ist und problemlos mit anderen Behandlungen kombiniert werden kann (Hyaluronsäure, Botox®, Fadenlift, Laserbehandlungen, Microneedeling,…)

Was kann mit Profhilo® behandelt werden und wie funktioniert es?

Anders als bei einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure, bei der beispielsweise gezielt eine Falte geglättet wird, wird die Haut mit Profhilo® regelrecht mit Feuchtigkeit geflutet. Profhilo® liftet und glättet die Gesichtskonturen. Zusätzlich regt Profhilo® die körpereigene Hyaluronsäureproduktion an und unterstützt die Bildung von Kollagen und Elastin in der Haut.

Wie funktioniert dieses Fluten konkret? Profhilo® besitzt eine gute Gewebepenetration und eine stark wasseranziehende Wirkung. Dadurch verteilt sich das Produkt sehr einfach und schnell im Gewebe. Fünf definierte Punkte (BAP-Bio Aesthetic Points) pro Gesichtshälfte sind ausreichend um das gesamte Gesicht optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dies verringert die Anzahl der Einstichstellen im Vergleich zu Konkurrenzprodukten deutlich. Die Behandlung ist um ein vielfaches schmerzärmer und das Risiko von kleinen blauen Flecken sowie das Infektionsrisiko fällt minimal aus.

Wo kann Profhilo® angewandt werden?

Gesicht

Hände

Hals

Dekolleté

Oberarme

Anwendung und Kosten

Mithilfe einer sehr feinen dünnen Nadel wird Profhilo® in die Haut injiziert. Ein Ergebnis ist sofort sichtbar und der Effekt wird über die nächsten Tage noch stärker. Um einen optimalen Antiaging-Effekt zu erzielen wird empfohlen die 2. Behandlung nach etwa 4 Wochen durchzuführen. Die 3. Behandlung sollte dann nach circa 6 Monaten erfolgen und ungefähr alle 6 Monate fortgeführt werden. Die Haltbarkeit beträgt 6 bis 12 Monate.

Die Kosten für eine Behandlung mit 2ml Profhilo® liegen bei 289 Euro.

Behandlungsdauer

ca. 15-20 Minuten

Nachkontrolle

Nachkontrolle nicht nötig. Empfohlene Folgebehandlung nach 4 Wochen.

Resultat

Ein Ergebnis ist sofort sichtbar und der Effekt wird über die nächsten Tage noch stärker. Empfohlene Folgebehandlung nach 4 Wochen. (Danach alle 6 Mon. laut Hersteller)

Schmerzempfindlichkeit

Schmerzen an Einstichstellen, in der Regel gut tolerierbar. Schmerzempfindlichkeit kann von Person zu Person variieren.

Gesellschaftsfähig

Nach ca. 1-2 Tagen

Kosten

289€* (2ml)

Was ist vor und nach einer Behandlung mit PROFHILO® zu beachten?

  • Verzicht auf Blutverdünner (Aspirin, …) für 7 Tage vor einer Behandlung.
  • Übliche Hautpflege erst wieder 12 Stunden nach der Behandlung.
  • Verzicht auf intensive Sonnenbäder, Solarien- und Saunabesuche für 14 Tage nach der Behandlung.
  •  Konsequenter Sonnenschutz
  • Verzicht auf Sport und Baden für 1-2 Tage nach der Behandlung.

Fragen und Antworten zu Profhilo®

Mögliche Risiken und Nebenwirkungen bei einer Profhilo®-Behandlung

  • Rötungen
  • Schwellungen
  • Hämatome
  • Entzündungen
  • Hyper-, Hypopigmentierungen

Eine Behandlung mit Profhilo® sollte nicht durchgeführt werden bei:

  • Akuten und chronischen Hauterkrankungen im zu behandelnden Bereich
  • Immunsuppression
  • Keloidneigung
  • Gerinnungsstörung
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren
Menü