Bild mit eingezeichneten Lippenfalten

Lippenfältchen/ Raucherfältchen/ Plisse-Fältchen

Bei den sogenannten Lippenfältchen handelt es sich um meist senkrechte Falten im Bereich der Oberlippe, jedoch ist dies auch im Bereich der Unterlippe möglich. Sie werden umgangssprachlich auch als Raucherfältchen bezeichnet. Mit zunehmendem Alter können die vertikalen Linien im Lippenweiß auch bei Nichtrauchern auftreten. Häufig zeigen sich erste Falten am Übergang von Lippenrot zu Lippenweiß (an der Lippenkontur). Bemerkbar macht sich dies durch ein „Verlaufen“ des Lippenstiftes in diese beginnenden Falten.  Die Ursache hierfür liegt zum einen in der alterungsbedingt nachlassenden körpereigenen Kollagen- und Hyaluronsäurekonzentration.

Zum anderen spielen eine ausgeprägte Mimik (häufige Bewegungen wie z.B. Spitzen des Mundes), sowie externe Faktoren (Nikotin, UV-Strahlung) eine Rolle. Beschleunigt wird die Entstehung von Lippenfältchen vor allem durch Nikotinkonsum und starke UV-Belastung durch ungeschützte Sonneneinstrahlung oder häufige Solariumbesuche. Hier ist also ein Nikotinverzicht und UV-Schutz aus prophylaktischen (vorbeugenden) Gründen empfehlenswert. Diese Raucherfältchen sind neben dem Volumensverlust der Lippen hauptverantwortlich für den sichtbaren Alterungsprozess des unteren Gesichtsdrittels.

Durch diesen altersbedingten Elastizitäts- und Spannkraftverlust der Haut sowie durch die permanente Beanspruchung der Mund-und Lippenmuskulatur kommt es dazu, dass sich in diesem Bereich leichter Falten bilden. Männer leiden deutlich weniger unter diesen Lippenfältchen, da die Haarfollikel des Bartes in diesem Bereich stabilisierend wirken und deren Haut „dicker“ bzw. „derber“ ist. Oberlippenfalten lassen sich heutzutage mit einer Kombination aus Hyaluronsäure und Botulinumtoxin sehr gut und effektiv behandeln. Die sanfte dezente Unterspritzung mit Hyaluronsäure und die Reduzierung der Muskelaktivität durch das Botulinumtoxin verleihen dem Oberlippenbereich und damit der gesamten Mundregion wieder Frische und Vitalität.

Wenn Sie noch weitere Fragen zu „Lippenfältchen“ haben oder einen individuellen Beratungstermin vereinbaren möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Behandlungsdauer

ca. 20-30 Minuten

Nachkontrolle

2 Wochen nach der Erstbehandlung empfohlen, bei Bedarf werden Feinkorrekturen vorgenommen.

Gesellschaftsfähig

Nach ca. einem Tag.

Schmerzempfindlichkeit

Die Region der Raucherfältchen ist ein etwas sensibler Bereich, sodass eine Kombination mit einem Lokalanästhetikum empfohlen wird.

Kosten

Resultat

Abhängig von den verwendeten Materialien ist ein Ergebnis sofort (Hyaluronsäure) oder spätestens nach wenigen Tagen (Botox) oder wenigen Wochen (PDO Faden) sichtbar. Ein optimales Ergebnis wird in der Regel nach 2-3 Wochen (Hyaluronsäure, Botox) bzw. 2-3 Monaten (PDO Faden) erreicht.

Fragen und Antworten zu Lippenfältchen/ Raucherfältchen/  Plisse-Fältchen

Beispiel von Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Menü